Markenentwicklung

Schritt für Schritt zum perfekten Markennamen.

Schritt für Schritt zum perfekten Markennamen.

Wie du Schritt für Schritt einen perfekten Markennamen für dein Produkt oder Unternehmen entwickelst.

Warum „Gypsy“ ein schlechter Markenname war und warum daraus „Mojak“ wurde. Ein praktisches Fallbeispiel von Emanuel Mauthe, dem Gründer des Hutlabels Mojak (www.mojak.eu). Du erfährst in diesem Artikel, welche Fehler du bei der Namensentwicklung vermeiden solltest, erhältst nützliche Tipps und eine Schritt für Schritt Handlungsempfehlung für die Entwicklung deines Marken- oder Unternehmensnamens.

Ziel des Artikels ist es, dass du einen einzigartigen Markennamen strategisch entwickeln kannst und die wichtigsten Grundlagen und Tipps mit an die Hand bekommst.

Wie Christian mit seiner Marke "Happy Coffee" den Online-Kaffeemarkt erobert und warum sich eine Nische langfristig auszahlt.

Wie Christian mit seiner Marke "Happy Coffee" den Online-Kaffeemarkt erobert und warum sich eine Nische langfristig auszahlt.

Hi, ich bin Christian Häfner und Gründer, seit ich 18 bin. Ende 2010 hatte ich meinen ersten und letzten „richtigen“ Job gekündigt und bin seitdem Vollzeit-Remote-Unternehmer. Begonnen hat alles 2011 mit FastBill, einer Online Software, die kleinen Unternehmen und Selbstständigen beim lästigen Thema Buchhaltung unter die Arme greift. Gemeinsam mit meinem Mitgründer René Maudrich habe ich in den letzten Jahren daraus ein Unternehmen mit heute über 60 Mitarbeitern und vielen zehntausenden Kunden aufgebaut. Nach das Unternehmen so erfolgreich gewachsen ist, habe ich mich im letzten Jahr aus dem Tagesgeschäft zurückgezogen. Meine Tätigkeit als Mitgründer war vollbracht und ich hatte nun die Gelegenheit, an neuen Projekten zu feilen.